Curriculum Vitae

    Sascha Seifert

     
    Sascha Seifert
    Heilpraktiker, Osteopath, Physiotherapeut Sportphysiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
     
    Geb. 15.Januar 1974 in Kassel
     
     
    Beruflicher Werdegang und Ereignisse:
     
    1991-1993 Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Dr. Rohrbach Schule in Kassel
     
    1993-1994 Praktikum in der Hessenklinik Korbach, gleichzeitig Tätigkeit als Personaltrainer im Fitnessclub Vitalis in Arolsen
     
    1994-1995 Tätigkeit als Physiotherapeut bei REHAmed Wilhelmshöhe Kassel, ambulantes Rehabilitationszentrum.


    1996-1997 Wehrdienst im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Abteilung Physiotherapie, gleichzeitig in Teilzeit als Physiotherapeut im ambulanten Rehazentrum Koblenz ARK www.rehazentrum-koblenz.de

     
    Seit 1997 Geschäftsführer und Mitinhaber des ambulanten Rehhabiliationszentrums REHAmed Wilhelmshöhe in Kassel www.rehamed.com

    2006 Gründung von BEFIT@WORK.de (Health Management, Medical Tarining, Frimenfitness) Therapeutischer Berater und Leiter

    Gesundheits- und Sportprogramms bei der Wintershall und Wingas AG

    2009 Gründung der GmbH von BEFIT@WORK

    2010 Eröffnung der ersten REHAmed Filiale in Melsungen

    2011- heute Therapeutische Sprechstunde Volkswagen Werk Baunatal

    2011- heute Therapeutisches Betreuung der MT Melsungen, Handball

    2011 Gründung der International Taping Association www.taping-association.com

     

    Aus- und Weiterbildungen:
     
    Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten nach den Richtlinien des VPT  in Damp unter Prof. H. Schober.  
     
    Ausbildung in Manueller Lymphdrainage nach Dr. Vodder an der Dr. Vodder Schule Walchsee Österreich mit Prüfung und erfolgreichem Abschluss.
     
    Ausbildung in Manueller Therapie nach Kaltenborn an der VPT Akademie Fellbach
    Schmieden mit Prüfung und erfolgreichem Abschluss.
     
    Ausbildung in Orthopädischer Medizin nach Cyriax, Lehrerteam Dos Winkel, VPT Akademie Fellbach mit Prüfung und erfolgreichem Abschluss.
     
    Ausbildung in PNF Neurophysiologischer Techniken an der  VPT Akademie Fellbach
    mit Prüfung und erfolgreichem Abschluss.

    Ausbildung in Manueller Therapie nach Maitland an der  VPT Akademie Fellbac mit Prüfung und erfolgreichem Abschluss.
     
    Ausbildung in Manipulativ Massage nach Dr. Terrier an der Sebastian Kneip Schule in  Bad Wörrishofen.
     
    Ausbildung in Medizinischer Trainingstherapie an der Sport und Gymnastikschule
    Waldenburg
     
    Ausbildung in Kinesiologie (Touch for Health) bei REHAmed
     
    Ausbildung beim Deutschen Sportbund zum DSB Sportphysiotherapeuten am
    Olympiastützpunkt Oberschleißheim mit Abschluss und Prüfung, Note 1,8. Erlangung der Lehrbefähigung für Sportphysiotherapie.
     
    Ausbildung in KINESIO Taping nach Dr. Kenzo Kase, Abschluß als internationaler Instrucktor.
     
    Ausbildung zum Osteopathen am College Sutherland Hamburg ( 5 Jahre)
     
    Ausbildung zum Heilpraktiker an der Thalamus Schule Kassel

    Akupunkturausbildung an der CAN, Vorbereitung auf das A-Diplom

     


     
    Arbeit im Sportbereich:
     
    1995-1998 Sportphysiotherapeut beim KSV Hessen Kassel Fußball Regionalliga
     
    1998-1999 Sportphysiotherapeut im Deutschen Marathon Kader           
     
    1999-2002 Therapeutischer Leiter des Handballzweitligisten HSG Gensungen Felsberg

    2006 - Heute Therapeutischer Leiter der med. Abteilung der MT Melsungen (1. Handball Bundesliga) www.mt-melsungen.de

    2008,2010,2011,2012 Therapeutischer Leiter beim EON Mitte Kassel Marathon www.kassel-marathon.de

    Außerdem mehrer Einsätze bei internationalen Leichtathletikveranstaltungen wie  
    z.B. dem ASKINA Sportfest in Kassel
     
     
    Lehrtätigkeit:
     
    Ausbildungsleiter in Kassel für den Verband der deutschen Rückenschullen BdR
    Abnahme von Prüfungen für Physiotherapeuten.
     
    Seit 1998 Konzeption und Entwicklung der PNT Kurse,
    (Propriozeptives Neuromuskuläres Training) in der Physiotherapie und Rehabilitation . In Stuttgart, Kassel, Berlin, Trier.
     
    Ab 2001 Konzeption und Durchführung der Sportphysiotherapieausbildung bei TOP PHYSIO Berlin Unterricht in den Fächern Behandlungsschemata, Sportrehabilitation, Epidemiologie von Sportverletzungen.
     
    2003 Konzeption und Durchführung der Sportphysiotherapieausbildung an der Brinkmann Akademie Bad Wildungen. Unterricht in den Fächern Behandlungsschemata, Sportrehabilitation, Epidemiologie von Sportverletzungen, Doping und Ernährungswissenschaft.
     
    Gastdozent bei der 11., 12  und 13. Internationalen Sylter Anästhesie Woche 2003, 2004, 2005 Thema des Workshops: Einführung in die Manualmedizin für Schmertherapeuten. Vortrag in 2005 Osteopathie in der Schmerzmedizin.
     
    Instruktor für KINESIO Taping nach Dr. Kenzo Kaze  am TOP Physio Schulungszentrum Berlin und Nürnberg sowie in Kassel für REHAmed.
     
    Assistent bei Prof. John Glover D.O., beim Strain and Counter Strain Kurs in Kassel an der Osteopathie Schule Deutschland OSD (www.osteopathie-schule.de)

    2008 Konzeption und Durchführung von Sondertechnikenkursen in Kinesiologischem Taping by K-active, Schwerpunkt Wirbelsäule / ISG und Sportverletzungen

    2008 Dozent und Chairaman auf dem 1. Int. Symposium by K-active (www.k-active.com) , Goethe Universität Frankfurt.

    2008 Konzeption und Durchführung von PHYSIO-CORE Trainingskursen für Top Physio Berlin.

    2009 Konzeption und Leitung der Personal Fitnesstrainer Ausbildung für Top Physio (www.top-physio.de) Berlin.


    Mitgliedschaften / Vereine:

    Seit 1999 Mitglied im VPT (www.vpt.de) Verband für Physikalische Therapie

    Seit 2003 Mitglied im Berufsverband der Osteopathen VOD www.osteopathie.de

    Seit 2005 Vorsitzender des Gesundheitsportvereins Bad Wilhelmshöhe

    Seit 2007 Stellvertretender Vorsitzender der K-Active Asoziation Europe